Jobs

Blockchain - Die Lösung für alles?

Die Realität

Die Technologie ist keine abstrakte Theorie mehr, die lediglich auf Konzeptpapieren existiert. Im Gegenteil: Es gibt bereits viele spannende, sehr konkrete und lebendige Anwendungsfälle in der Praxis!

Enerchain als blockchainbasierte Lösung für den Energiehandel
Enerchain als blockchainbasierte Lösung für den Energiehandel

Enerchain ist eine europaweite Handelsplattform, die Stromerzeugern und Lieferanten den Handel mit ihren Produkten ermöglicht. Dabei führt eine standardisierte Kommunikation zu geringeren Transaktionskosten. Darüber hinaus hat die Enerchain das Potenzial für eine Reihe weiterer Anwendungen.

Digitale Bürger-ID zur Vereinfachung administrativer Prozesse
Digitale Bürger-ID zur Vereinfachung administrativer Prozesse

Die Stadt Zug bietet ihren BürgerInnen diverse städtische Dienstleistungen mittels einer digitalen ID. Diese entspricht einer Identitätskarte, welche Zugang zu elektronischen Behördendienstleistungen bietet. Beispiele sind Fahrrad- oder Bücherverleih sowie elektronische Abstimmungen von zu Hause.

TradeLens schafft Transparenz und Effizienz in globalen Lieferketten
TradeLens schafft Transparenz und Effizienz in globalen Lieferketten

TradeLens ersetzt manuelle, ineffiziente und kostspielige Prozesse durch einen standardisierten Kommunikationskanal zwischen Spediteuren, Häfen, Zollbehörden, Banken und Logistikdienstleistern. Dies ermöglicht Kommunikation in Echtzeit, wodurch Transitzeiten von Lieferungen gesenkt werden.

Medicalchain speichert und verwaltet medizinische Daten
Medicalchain speichert und verwaltet medizinische Daten

Zur Verwaltung von Patientendaten verwenden Gesundheitsdienstleister jeweils ihre eigenen Informationssysteme. Medicalchain ermöglicht es Patienten über die Nutzung ihrer Daten zu bestimmen. Andere Anwendungen, wie z. B. die Nachverfolgung von Rezepten oder Medikamenten, sind auch möglich.

Blockchain in a Nutshell

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen in Kürze

Was beschreibt die Blockchain-Technologie am besten?
Was sind die Vorteile der Technologie?
Wie genau funktioniert eine Blockchain?

Wann ist eine Blockchain sinnvoll?

Der Einsatz einer Blockchain-Lösung sollte kritisch hinterfragt werden, wenn:

  • eine 1 zu 1 Kommunikation vorliegt. Denn Blockchain ermöglicht eine effiziente 1 zu n Kommunikation.
  • kein Intermediär im System vorhanden ist. Denn Blockchain kann zentrale Instanzen ohne Vertrauensverlust ersetzen.
  • die Transaktionskosten sehr gering sind. Denn Blockchain senkt Transaktionskosten durch Standardisierung der Kommunikation.
  • Transparenz unerwünscht ist. Denn Blockchain kann für alle oder bestimmte Teilnehmer Transparenz schaffen und so neue Anwendungen ermöglichen.
  • keine repetitiven Prozesse auftreten. Denn Blockchain schafft es, noch mehr Prozesse zu automatisieren.

Blockchain – zwischen Hype und Erleuchtung

31. Oktober 2019 in Zürich

Warum Blockchain die Welt revolutionieren kann!

Nach dem grossen Blockchain-Hype 2017 stellte sich in den letzten Monaten zunehmend Ernüchterung ein. Gleichzeitig wächst allerdings die Erkenntnis, dass die Blockchain-Technologie weitaus mehr Möglichkeiten bietet, als nur Grundlage für Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. zu sein.

Während sich Fans der Technologie neue Geschäftsmodelle durch dezentrale Ökosysteme erhoffen, sehen Kritiker hingegen in der Blockchain eine Lösung zu einem Problem, das erst noch gefunden werden muss.

Wie realistisch sind diese Einschätzungen? Erwartet uns wirklich eine grosse Ernüchterung oder kommt es doch zur produktiven Erleuchtung? Was zeigen Einblicke in die aktuelle Start-Up-Szene und welche Entwicklung können wir weiterhin von der Blockchain Technologie erwarten?

Antworten auf diese und weitere Fragen sowie die Möglichkeit zum lockeren Austausch liefert das kostenfreie Blockchain Event der Detecon (Schweiz) AG. Wir freuen uns auf Einblicke von Experten, interessanten Start-Ups, anregende Diskussionen und neue Perspektiven.

Blockchain-Typen

Blockchain-Typen unterscheiden sich insbesondere in der Zielsetzung: Sollen Transaktionskosten gesenkt werden, soll Vertrauen hergestellt werden, oder bedarf es in einem Umfeld von vielen Beteiligten sogar einer Kombination von beidem?

Konsortial-Blockchain zur Senkung der Transaktionskosten

Die Konsortial-Blockchain ersetzt den Intermediär im Warenaustausch und schafft dort Märkte, wo es früher keine gab. Dies ist möglich, weil die Blockchain-Technologie Transaktionskosten senkt und Vertrauen schafft. So trägt die Blockchain zur Standardisierung von Prozessen bei, welche sowohl die B2B-Integration als auch Effizienzen erhöht.

Integrator-Blockchain für einen durchgängigen Qualitätsnachweis

Die Integrator-Blockchain schafft eine Nachverfolgbarkeit über mehrere Wertschöpfungsstufen mittels digitalen Fingerabdrücken. Dies ermöglicht die Qualitätsmerkmale z.B. von Holz in der Möbelherstellung unabänderbar zu dokumentieren. Die daraus resultierende Transparenz erlaubt dem Endkunden die ausgewiesene Qualität zu verifizieren.

Orchestrator-Blockchain zur vollständigen Integration

Die Orchestrator-Blockchain führt die Vorteile der vorherigen Blockchain-Typen zusammen und besitzt daher besonders disruptives Potenzial. Sie ermöglicht Kommunikation zwischen scheinbar nicht verknüpften Personen oder Maschinen. So können viele IoT-Anwendungen realisiert werden, wie z.B. ein Kühlschrank, der selbständig Lebensmittel einkauft.

Von der Identifikation von Anwendungsfällen bis zur Implementierung

Blockchain Workshop
Blockchain Workshop

Generierung eines grundlegenden Verständnisses über die Blockchain-Technologie sowie deren Vor- & Nachteile in verschiedenen Anwendungsfällen. Verstehen von Einflüssen auf bestehende Geschäftsmodelle in verschiedenen Industrien sowie Kennenlernen möglicher technischer Konzepte und Akteure.

Potenzialanalyse
Potenzialanalyse

Erarbeitung und Bewertung von potenziellen Anwendungsfällen für das jeweilige Unternehmen oder ausgewählte Fachbereiche. Priorisierung eines konkreten Anwendungsalls für die weitere Ausarbeitung sowie Ableitung von Implikationen für das aktuelle Geschäftsmodell.

Prototyping
Prototyping

Fachliche und technische Entwicklung des Anwendungskonzepts inklusive der Auswahl der Gestaltungsparameter. Programmierung eines ersten Prototypens zur Verifizierung und Validierung des Konzepts. Entwicklung einer Entscheidungsgrundlage für eine potenzielle Pilotierung und Implementierung.

Pilotierung und Implementierung
Pilotierung und Implementierung

Detaillierte Analyse der Ist-Situation und Ausarbeitung des Zielbilds inklusive Gap-Analyse und Entwicklung einer Roadmap. Ausarbeitung des Anforderungskonzepts sowie anschliessende Steuerung der Entwicklung und Implementierung sowie Umsetzung des Change Managements.

Unser Experte für Blockchain

Sie möchten mehr über unsere Arbeit wissen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Gerne unterstützen wir Sie mit unserer Expertise.

Share this article