Jobs

Fabian Schroeder, Consultant

Fabian Schroeder, Consultant

Wer bist du? Was hast du studiert? Stell dich kurz vor!

Mein Name ist Fabian und ich komme aus dem „wilden Westen der Schweiz“, dem Kanton Jura. Ich habe International Business in Basel und Kopenhagen studiert und war ein halbes Jahr für ein Austauschsemester in Lucknow, Indien. 

Was hast du für Pläne gehabt nach dem Studium?

Gegen Ende des Studiums war meine Devise eigentlich „Alles ausser Beratung“. Das Image des „klassischen Beraters“ entsprach nicht meinen Vorstellungen und Wünschen. Eigentlich hatte ich meinen Fokus auf Traineestellen in grossen Unternehmen gelegt. Auf dem Weg zu einem Vorstellunggespräch, bin ich am Bahnhof in Basel einem ehemaligen Marketing-Dozenten von mir über den Weg gelaufen. Dieser hat mir von seinem früheren Arbeitgeber erzählt – einem Consultingunternehmen, das „anders ist als die anderen“. Und so sass ich ein paar Wochen später für meine Interviews in Zürich im Detecon Office.

Womit beschäftigst du dich aktuell?

Für ein internationales IT-Serviceunternehmen optimiere ich Prozesse im Projektportfolio. Dabei geht es um Planung, Priorisierung und Budgetierung von agilen und „klassischen“ Projekten. Im Zuge dieser Projekttätigkeit habe ich mich mit dem Thema OKR befasst und inzwischen auch eine Ausbildung zum OKR Coach absolviert. Innerhalb der Detecon Schweiz treibe ich das Thema voran und baue ein Team dazu auf. Vor Kurzem habe ich zusammen mit einem Kollegen vom Detecon Office im Silicon Valley ein OKR Zertifizierungstraining in Zürich gegeben, in dem wir externe Teilnehmer und Detecon-Kollegen auf die Methodik geschult haben, so dass sie sich nun auch OKR Coaches nennen dürfen.

Wie ist dein Resümee nach inzwischen vier Jahren – ist die Detecon Schweiz wirklich „anders als die anderen“?

Auf jeden Fall! Wir sind nicht ein Team aus Kollegen, die gut untereinander auskommen, sondern Freunde, die zusammenarbeiten. Ein gutes Beispiel dafür – zu meiner Hochzeit in Indien sind über zehn Kolleginnen und Kollegen um die halbe Welt geflogen, um mit uns zu feiern!

Share this article